„Willst du nicht irgendwann mal ankommen?“ Diese Frage wird mir häufiger gestellt. Und ich frage mich: Was heißt eigentlich „ankommen”?
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Seit dem 1. Juli bin ich exakt 4 Jahre oder um genau zu sein 1461 Tage nonstop on the road. 4 Jahre ohne festen Wohnsitz. Ständig unterwegs. Heute hier, morgen dort.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Mir fehlt es an nichts. Im Gegenteil, ich habe alles. Von vielen Dingen habe ich sogar immer noch zu viel. Ich bin zufrieden so wie es ist. Nach wie vor. Besser noch: Zufriedener denn je.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Klar, gab es in diesen 4 Jahren auch viele Ups and Downs. Auch nicht zu knapp… Aber nie so, dass ich die grundsätzliche Entscheidung, ins Auto gezogen zu sein, in Frage gestellt hätte.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Das Leben auf der Straße ist kein Zuckerschlecken und weiß Gott auch keine heile Vanlife-Instagram-Welt. Klar, die gibt es auch. Aber das dauerhafte Leben on the road oft genug anstrengend, ätzend & nervig.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Aber viel, viel häufiger ist es eben auch richtig, richtig geil. Hier draußen passiert jeden Tag ein Wunder: Hier spüre ich mich wie nie zuvor. Hier draußen bin ich bei mir. Hier draußen lebe ich. Hier bin ich ich.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Jeder Tag im Nomadenlieben ist anders. Es gibt keine Wiederholungen. Genau so wie meine Umgebung sich ständig ändert, ändern sich die Menschen, ändern sich die Umstände.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Nichts ist klar. Die Unvorhersehbarkeit fährt immer mit. Das Konzept Planung wird oft ad absurdum geführt. Zufälle bestimmen dein Leben, es entstehen ständig neue Wege, immer wieder darfst du Entscheidungen neu treffen.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Aber ist es nicht genau das, was den Weg aus macht? Was das Leben ausmacht? Diese ständige Veränderung?
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
“Der Weg ist das Ziel” sagen sie. Aber Hand aufs Herz: Wer lebt wirklich danach?
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Danach zu leben würde bedeuten, dass wir uns alle ständig auf dem Weg befinden. Dass jedes Ankommen, wenn überhaupt, nur ein Zwischenstop ist. Oder ein Teil eines noch größeren Weges.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Was also heißt ankommen?
Wo kommt man da an?
Und wie fühlt sich das an?

Thilo

My home is a car. My bedroom is a rooftop tent, my kitchen is in the trunk and my office is located on the back seat of my 2011 Ford Mondeo station wagon. Since 2016 I am travelling all around Europe. But this is just the beginning...

View all posts

Add comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Thilo

My home is a car. My bedroom is a rooftop tent, my kitchen is in the trunk and my office is located on the back seat of my 2011 Ford Mondeo station wagon. Since 2016 I am travelling all around Europe. But this is just the beginning...

Komm mit zum DACHZELT FESTIVAL 2020!