If you want to jump into something allow yourself to just begin.

Aller Anfang ist schwer. Vor allem wenn man etwas Neues beginnt. Und nicht weiß was kommt. Oder wo es hinführt. Und wie es ausgeht…

Diese Unsicherheit hält einen zurück. Lässt einen zögern. Du haderst und überlegst. Immer wieder. Und dann vertagt du es auf morgen. Oder übermorgen oder überübermorgen.

Jeder kennt das. Jeder hat das. Jeder macht das. Das ist normal.

Du fängst an dich zu informieren, zu lesen, schaust dich um… suchst. Immer mit dem Ziel, Antworten zu finden oder guten Rat zu finden. Wie es geht, wie man es macht, worauf man achten muss…

Hand aufs Herz: Wie lange bist du schon am überlegen, denkst schon nach, soll ich, soll ich nicht, hin, her, vor, zurück und bist gefühlt noch keinen Schritt weiter? 

Zeit loszulegen… – oder?

Vielleicht hilft dieser kleiner Trick:

Wie wäre es, wenn du dich nicht zwingst, sondern es dir erlaubst? Wenn es wenn du dich nicht überwinden musst, sondern es dir einfach gönnst? Weil du es kannst? Weil du es verdient hast? 

Tu dir was Gutes und spring! Du darfst! ❤️

Eigentlich ist die Frage nur, ob du es dir erlaubst. Und dann gehst du den ersten Schritt.

Thilo

My home is a car. My bedroom is a rooftop tent, my kitchen is in the trunk and my office is located on the back seat of my 2011 Ford Mondeo station wagon. Since 2016 I am travelling all around Europe. But this is just the beginning...

View all posts

Add comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Thilo

My home is a car. My bedroom is a rooftop tent, my kitchen is in the trunk and my office is located on the back seat of my 2011 Ford Mondeo station wagon. Since 2016 I am travelling all around Europe. But this is just the beginning...

Komm mit zum DACHZELT FESTIVAL 2020!